Loading...

MENÜ

Spruch des Monats

Jurtenmotto

Absurdes kann wahr sein.

Oktober 2020

Corona-Erkenntnis:
Unfreie lechzen nach Knechtung.

September 2020

Das Argument "Das machen alle so"
hat einen existenzgefährdenden Feind:
denjenigen, der es anders macht.

August 2020

Nicht nur deine Worte auch deine Taten
kehren als Echo zu dir zurück,
du nennst sie dann Schicksal.

Juli 2020

Sage einer, es gäbe keinen Rückschritt.
Kanzlerin Merkel hat aus den Deutschen wieder
ein Volk von willigen Untertanen gemacht.

Juni 2020

Die heute meistpublizierte Verschwörungstheorie behauptet,
gewisse Industrien würden mit ihrem CO2-Ausstoß
das Klima killen und die Menschheit vernichten.

Mai 2020

Nichts schult den Verstand besser, als
mit Vernunftgründen dem Zeitgeist zu widersprechen.

April 2020

Es gibt Menschen, bei denen wächst das Wohlbefinden
in dem Maß, wie es ihnen gelingt,
anderen Menschen Angst einzureden.

März 2020

Niedergang und Aberglaube

Unsere Herrscherin in Berlin folgt dem Rat von Klimaforschern
wie vor 400 Jahren Kaiser Rudolf in Prag
dem von Sterndeutern und Zeichenlesern.

Februar 2020

Wer im Kampf mit sich selbst ständig unterliegt,
sollte überlegen, ob er auf der falschen Seite kämpft.

Januar 2020

Empörungslust ist die Ersatzbefriedigung der Bigotten.

Dezember 2019

Jugendliche Begeisterung folgt mit Vorliebe der Unvernunft.

November 2019

Was könnte ich für ein Leben führen,
wenn ich mich ließe.

Oktober 2019

Das Absurde lebt.
Wer hat da noch Lust zu sterben!

September 2019

Vorsicht, eigenständiges Denken
führt zu gefährlichen Erkenntnissen
und gesellschaftlicher Ausgrenzung.

August 2019

Merkel mögen, heißt seine Ketten küssen.

Juli 2019

Ich gehe mit mir ins Gericht,
eine Verurteilung ist sicher.
Bedauerlicherweise
gibt es keine Prügelstrafe mehr.

Juni 2019

Diskussionen 2019:
Gegenseitiges Belauern auf die Gelegenheit,
den Anderen einen Rassisten zu nennen.

Mai 2019

Die Menschlichkeit bleibt auf der Strecke.
So findet alles dauerhaft seinen Ort. Nur
die Liebe, die kommt und geht
von einem zum anderen.

April 2019

Fortschritt bedeutet:
Die Korrektur alter Irrtümer durch neue Irrtümer.

März 2019

Bleibende Schäden heilt auch die Zeit nicht.
Hat die Zeit dann noch eine Daseinsberechtigung?

Februar 2019

Der Schwachsinn ist das letzte Rückzugsgebiet der Geistvollen.

Januar 2019

Mein Wunsch fürs neue Jahr:
Bleiben Sie, wie Sie sind.
Werden Sie bloß nicht intelligent und interessant.

Dezember 2018

Das ist ein Leben!
Wenn's mehr davon gäbe,
es wäre nicht auszuhalten.

November 2018

Warum soll ich die Welt retten? Sie hat mich auch nicht gerettet.
Von mir aus kann sie untergehen.
Ich lebe im Universum. Die Welt habe ich überwunden.

Oktober 2018

Wer sich in der Ferne umsieht, darf sich nicht wundern,
wenn er bei seiner Heimkehr die Zeichen
des Niedergangs nicht mehr übersehen kann.

September 2018

Das Pech ist mit den Vernünftigen,
sie werden von keiner Tigerpranke liebkost werden,
werden aus keinem Löwenrachen einen Zungenkuss empfangen.

August 2018

Ich bin immer noch ein schöner Mann,
wenn auch unter einen dicken Schicht von Hässlichkeit.

Juli 2018

In vollkommener geistiger Ermattung begibt sich
die deutsche Bevölkerung in die Sommerferien,
gänzlich gewiss, dass eine Wiedererlangung
alter Frische unmöglich ist.

Juni 2018

Wenn die Sorge groß genug ist, bleibt kein Platz
für die ermüdende Suche nach dem Glück.

Mai 2018

Kein Schwein mag mich.
Dabei möchte ich so gerne von Schweinen gemocht werden.

April 2018

Leben ohne Klagen ist wie Jammern ohne Zuhörer, ist wie Lust
ohne Reue, ist wie Prozessieren ohne zu verlieren, ist wie Selbstmord
ohne Grund, ist also grundloses Leben. Klagloses Leben ist kein Leben.

März 2018

Wer seine Interessen auf die Gegenwart beschränkt,
ist nicht modern, sondern beschränkt.

Februar 2018

Ich brauche niemanden. Allenfalls mich selbst.
Und auch darauf kann ich unter Umständen verzichten.

Januar 2018

Auftragsselbstmord ist nichts anderes
als Flucht aus der Verantwortung.

Dezember 2017

Der Gabenkorb war reich gefüllt.
Ich nahm mir wieder ein paar Unverschämtheiten heraus.

November 2017

Der moderne Glaube an den Rationalismus
ist die größte aller Sentimentalitäten.

Oktober 2017

Er denkt sich sein Teil,
denn die Natur hat es ihm leider vorenthalten.

September 2017

Ein Leben, das mit dem Tod endet, ist für mich wenig erstrebenswert.

August 2017

Es ist des Löwen Zeitvertreib, aufzuessen Mann und Weib. Doch gilt bei ihm die Speisenorm: Er isst sie bloß in roher Form.
Drum sei du nur recht ausgekocht, das hat der Löwe nie gemocht.

Juli 2017

Bescheidenheit ist die schlimmste aller Eitelkeiten.

Juni 2017

Wem es widerstrebt, den Vollmond anzujaulen,
der hat noch andere Probleme, kann sie nur nicht äußern,
weil ihm die Gabe des Sich-etwas-von-der-Seele-Jaulens
nicht gegeben ist.

Mai 2017

Ich werde von jenen gemieden, die ich meide.
So viel Rücksichtnahme habe ich nicht verdient.

April 2017

Kopfnüsse zieren ein Manneshaupt.

März 2017

Man hätte sich viel früher um die artgerechte Haltung Winnetous kümmern müssen.
Nun, da er verbittert in seinem Schloss in Frankreich gestorben ist, ist es zu spät.

Februar 2017

Wahnsinn will gut behandelt sein, sonst verschwindet er
und das Wahnsinnsleben ist vorbei.

Januar 2017

Ich habe zu mir ein relativ enges Verhältnis, allerdings nicht ohne Spannungen wie Übelnehmerei und Kritiklust bis hin zu Verleumdungen und hinterhältigem Fallenstellen.

Dezember 2016

Schreien Sie um Hilfe, die Hilfe wird kommen. Betteln Sie um Gnade, die Gnade wird gewährt. Aber erwarten Sie nicht, dass Ihnen jemand zuhört. Wenn Sie das wollen, schreiben Sie ein Buch und fesseln Sie die Leser.

November 2016

Gemeinheit
Die Menschen haben heute kaum noch Gemeinbildung. Selbst zur Ausführung der elementarsten Bosheiten muss man sie anstiften.

Oktober 2016

Auch Eigenliebe verzeiht nur kurze Anwandlungen von Untreue.

September 2016

Romantik
Es mühlet die Klapper
am bachenden Rausch:
mühl, mühl!

August 2016

Absurdes kann gelogen sein.

Juli 2016

Auch Bizarres kann wahr sein.

Juni 2016

Bizarres kann gelogen sein.

Mai 2016

Auch Gelogenes kann wahr sein.